Krankheit

Wenn Ihr Kind krank ist...

... melden Sie es bitte unbedingt vor 7.40 Uhr im Sekretariat unter der Nummer 09493 94100 ab  . Bitte rufen Sie an jedem Krankheitstag an, außer Sie haben Ihr Kind bereits für mehrere Tage entschuldigt. Bei Erkrankungen, die länger als drei Tage dauern, legen Sie bitte ein ärztliches Attest vor. 

Hausaufgabenheft

Das Hausaufgabenheft...

... ist ein wichtiges Kommunikationsmittel zwischen Schule und Elternhaus. Zusätzlich zu den Hausaufgaben finden Sie auch Informationen über eventuelle Änderungen im Stundenplan oder Mitteilungen der Lehrkraft. Bitte werfen Sie täglich einen kurzen Blick in das Hausaufgabenheft Ihres Kindes. 

Material

Die Schultasche...

... sollte immer wieder mal entrümpelt werden. Schulbücher und Hefte werden sehr schnell dreckig und unansehnlich, wenn Brösel, Dreck etc. sich am Boden der Schultasche sammeln. Besonders die Kinder in den kleineren Klassen benötigen noch Ihre Unterstützung dabei, die Schulsachen in Ordnung zu halten. Es empfiehlt sich, regelmäßig gemeinsam die Schultasche zu überprüfen, zum Beispiel jeden Sonntagabend oder immer am letzten Tag aller Ferienwochen. 

Klebestift

Kleber und Schere ...

... brauchen die Kinder in allen Jahrgangsstufen täglich. Bitte sorgen Sie dafür, dass diese wichtigen Materialien in der Schultasche sind und bei Bedarf ergänzt oder ersetzt werden. Es stört das konzentrierte Arbeiten immens, wenn einzelne Kinder sich Scheren teilen müssen oder Klebestifte ausleihen wollen. 

Pausenbrot

Eine gesunde Pause und genug zu Trinken...

... sind wichtig, damit die Kinder konzentriert und ausdauernd lernen können. Bitte verzichten Sie soweit wie möglich auf Süßigkeiten in der Brotzeitbox. Als Getränke eignen sich Wasser, Saftschorlen oder Tee. 
Für Kinder der ersten Jahrgangsstufen hat es sich bewährt, an "langen" Tagen mit zwei Pausen für jede Pause eine eigene Brotzeitbox zu packen. Oft gelingt es unseren jüngeren Schülern noch nicht, ihre Brotzeit selber einzuteilen. 

Mütze

Heimatlose Mützen, Handschuhe, Pausenboxen...

... und so weiter landen in der Fundgrube. Die Fundgrube finden Sie links neben dem Pausenkiosk unter der Treppe.
Grundsätzlich  ist es sinnvoll, alle Kleidungsstücke, Pausenboxen, Trinkflaschen und so weiter mit dem Namen oder zumindest den Initialen Ihre Kindes zu beschriften. Besonders die Schulanfänger erkennen eigene Gegenstände nicht immer zuverlässig wieder.
Beschriftete Gegenstände haben eine höhere Chance ihren Besitzer wiederzufinden.

Anruf

Bitte informieren Sie die Schule...

... zeitnah über Änderungen Ihrer Adresse, Telefonnummer, der Erziehungsberechtigung oder des Familienstandes.
Oft ist es auch sinnvoll, wenn Sie die Klassenlehrkraft Ihres Kindes über außergewöhnliche Vorgänge in der Familie informieren (Auszug eines Elternteiles, Tod eines nahen Verwandten etc.). So können wir Ihr Kind besser verstehen und hoffentlich gut unterstützen. 

Danke für Ihre Unterstützung!